Arbeitsrecht: Was Sie über Ihre Rechte und Pflichten wissen by Klaus Rischar

By Klaus Rischar

Zielgruppe
Sekretärinnen

Show description

Read or Download Arbeitsrecht: Was Sie über Ihre Rechte und Pflichten wissen sollten PDF

Best german_11 books

Gen-Medizin: Eine Bestandsaufnahme

Die Auswirkungen der Gen- und Biotechnologie auf die menschliche Gesellschaft und Umwelt ist eines der aktuellen Themen unserer Zeit. Über die Zukunft der Genmedizin wird meist heftig, oft aber nur vordergründig diskutiert. Das vorliegende Werk bietet eine umfangreiche sowie kontroverse Betrachtungsmöglichkeit, die Visionen oder Befürchtungen kompetenter Autoren zur Genmedizin kennenzulernen.

Innovationen in Ostdeutschland: Potentiale und Probleme

Innovationen kommen für die wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Bundesländern eine hohe Bedeutung zu. Autoren aus Wirtschaftsforschungsinstituten, Hochschulen und FuE-Einrichtungen analysieren, wo die ostdeutsche Wirtschaft im Innovationswettbewerb steht, welche Innovationspotentiale in Ostdeutschland bestehen, wie sie noch besser ausgeschöpft werden können und worauf Unterschiede im Innovationsverhalten zwischen ost- und westdeutschen Unternehmen zurückzuführen sind.

Additional resources for Arbeitsrecht: Was Sie über Ihre Rechte und Pflichten wissen sollten

Example text

Ihr Arbeitsverhältnis beinhaltet: 1) die Pflicht des Arbeitgebers: 35 Ihnen die vereinbarte Vergütung zu zahlen und 2) Ihre Pflicht als Mitarbeiterin die versprochene Arbeitsleistung persönlich zu erbringen. Darüber hinaus gehen aber beide Vertragsparteien Nebenpflichten ein, nämlich: a) Der Arbeitgeber übernimmt die Fürsorge für - von Ihnen berechtigterweise in den Betrieb eingebrachte Sachen - Ihre Gesundheit und Ihr Leben. b) Sie als Mitarbeiterin haben - die Treuepflicht, das heißt, für den Schutz des Eigentums Ihres Arbeitgebers zu sorgen, keinen Schaden anzurichten bzw.

Ihr Arbeitsverhältnis beinhaltet: 1) die Pflicht des Arbeitgebers: 35 Ihnen die vereinbarte Vergütung zu zahlen und 2) Ihre Pflicht als Mitarbeiterin die versprochene Arbeitsleistung persönlich zu erbringen. Darüber hinaus gehen aber beide Vertragsparteien Nebenpflichten ein, nämlich: a) Der Arbeitgeber übernimmt die Fürsorge für - von Ihnen berechtigterweise in den Betrieb eingebrachte Sachen - Ihre Gesundheit und Ihr Leben. b) Sie als Mitarbeiterin haben - die Treuepflicht, das heißt, für den Schutz des Eigentums Ihres Arbeitgebers zu sorgen, keinen Schaden anzurichten bzw.

Danach ist es Ihnen verboten, "personenbezogene Daten unbefugt zu verarbeiten oder zu nutzen". B. das Erstellen und Ausdrucken einer Liste mit Mitarbeiterdaten eine gesetzliche Erlaubnis gibt. B. das Abspeichern von vorher computermäBig erfaBten Personal fragebögen der Mitarbeiter im Personal-Datenverarbeitungssystem des Arbeitgebers nach § 28 I Nr. 1 BDSG aufgrund der zwischen den Mitarbeitern und dem Arbeitgeber geschlossenen Verträge zulässig. Auch hier gilt Ihre Pflicht zur Wahrung des Datengeheimnisses über das Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 39 votes