Artifizielle Reproduktion und gleichgeschlechtliche by Christian Müller-Götzmann (auth.)

By Christian Müller-Götzmann (auth.)

Die moderne Reproduktionsmedizin hat den Zusammenhang zwischen Sexualität und Fortpflanzung weitgehend suspendiert. Einhergehend mit der gestiegenen rechtlichen und gesellschaftlichen Anerkennung suchen zunehmend auch gleichgeschlechtliche Paare die Möglichkeiten dieser Disziplin nach. Allerdings sind die Voraussetzungen ihres Zugangs zu Maßnahmen assistierter Reproduktion größtenteils ungeregelt.

Die Arbeit nähert sich zunächst der gleichgeschlechtlichen Elternschaft aus soziologischer, kulturgeschichtlicher, sexualwissenschaftlicher, entwicklungspsychologischer und rechtsgeschichtlicher Perspektive. Sodann analysiert sie die Aussagen des Lebenspartnerschaftsgesetzes und die Rechtslage ausgewählter ausländischer Staaten. Nach einer kritischen Bestandsaufnahme der nationalen Regelungen (Embryonenschutzgesetz, Adoptionsvermittlungsgesetz und ärztliches Standesrecht) werden familienrechtliche Probleme, die rechtliche und ethische Bewertung des ärztlichen Handelns und Fragen der Kostentragung diskutiert.

Show description

Read or Download Artifizielle Reproduktion und gleichgeschlechtliche Elternschaft: Eine arztrechtliche Untersuchung zur Zulässigkeit fortpflanzungsmedizinischer Maßnahmen bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften PDF

Similar german_11 books

Gen-Medizin: Eine Bestandsaufnahme

Die Auswirkungen der Gen- und Biotechnologie auf die menschliche Gesellschaft und Umwelt ist eines der aktuellen Themen unserer Zeit. Über die Zukunft der Genmedizin wird meist heftig, oft aber nur vordergründig diskutiert. Das vorliegende Werk bietet eine umfangreiche sowie kontroverse Betrachtungsmöglichkeit, die Visionen oder Befürchtungen kompetenter Autoren zur Genmedizin kennenzulernen.

Innovationen in Ostdeutschland: Potentiale und Probleme

Innovationen kommen für die wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Bundesländern eine hohe Bedeutung zu. Autoren aus Wirtschaftsforschungsinstituten, Hochschulen und FuE-Einrichtungen analysieren, wo die ostdeutsche Wirtschaft im Innovationswettbewerb steht, welche Innovationspotentiale in Ostdeutschland bestehen, wie sie noch besser ausgeschöpft werden können und worauf Unterschiede im Innovationsverhalten zwischen ost- und westdeutschen Unternehmen zurückzuführen sind.

Additional info for Artifizielle Reproduktion und gleichgeschlechtliche Elternschaft: Eine arztrechtliche Untersuchung zur Zulässigkeit fortpflanzungsmedizinischer Maßnahmen bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften

Example text

35. Vgl. : „Die Ehe dient in erster Linie der Volkserhaltung und Volksvermehrung“. So Heinrich Himmler in einer Rede auf der Arbeitstagung der Leiter der Kriminalpolizei- und Staatspolizeistellen im Frühjahr 1937 in Berlin, zit. nach Stümke, Homosexuelle in Deutschland, S. 113. Vgl. auch Maiwald/Mischler, Sexualität unter dem Hakenkreuz, S. 170; Bleibtreu-Ehrenberg, Tabu Homosexualität, S. ; Kappe, KritJ 1991, 205 (215). Jellonnek, Homosexuelle unter dem Hakenkreuz, S. 26 f. N. So Maiwald/Mischler, Sexualität unter dem Hakenkreuz, S.

51 (94). Zu Belgien Pintens, in: Scherpe/Yassari, Die Rechtsstellung nichtehelicher Lebensgemeinschaften, S. 277 (297). Rev. (2004), 323 ff. Vgl. , S. 182 ff. , S. 197 ff. (Spanien). § 2 Kinderwunsch gleichgeschlechtlicher Paare 19 III. Zusammenfassung und Bewertung Die Unvereinbarkeit von gleichgeschlechtlicher Beziehung und Kinderwunsch bzw. der Übernahme elterlicher Verantwortung erscheint nur bei oberflächlicher Betrachtungsweise begründet. Einige Homosexuelle empfinden es als Defizit, daß ihre sexuelle Orientierung die Realisierung des Kinderwunsches erschwert.

89 ff. a) und b), S. 119 ff. “4 Der folgende kulturgeschichtliche Überblick wird sich zunächst in chronologischer Folge überwiegend auf den abendländischen Raum beschränken, wobei sich der Blick Mitte des 19. Jh. zunehmend auf Deutschland konzentriert. Dabei steht aufgrund der Quellenlage die gesellschaftliche Beurteilung gleichgeschlechtlicher Veranlagung im Vordergrund. In einer zusammenfassenden Bewertung werden sodann die sich daraus ergebenden Folgerungen für gleichgeschlechtliche Partnerschaften und gleichgeschlechtliche Elternpaare gezogen.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 21 votes